Klicken Sie hier... Hier geht´s zu unserem T-Home ActivePartner-OnlineShop...
 
Die Allgemeine HFR1 Nutzungsbedingungen (ANB)

§1 Gegenstand der Bedingungen

1.1.) Eine Vervielfältigung der auf unseren Seiten angebotenen Links, Dateien oder Texte, ganz gleich auf welchem Medium, bedarf einer direkten und konkludenten Genehmigung durch den verantwortlichen Betreiber dieser Webseite. Die Darstellung einer Seite aus unserem Dienst in Form von Frames auf einer fremden Seite, oder das Darstellen von Inhalten unseres Dienstes, als eigene Information, ist grundsätzlich untersagt.

1.2.) Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber, ist die Verletzung per eMail anzuzeigen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. www.welotech.de, bzw. www.hfr1.de, übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder die angebotenen Dateien entstehen. Alle Dateien sind auf Viren geprüft. Der Benutzer wird hiermit darauf hingewiesen, selber die Dateien auch auf Viren u.ä. zu prüfen!

1.3.) Es kann keine Garantie für die Erreichbarkeit unserer Services und den Dateien übernommen werden. Es wird jedoch eine höchstmögliche Erreichbarkeit angestrebt. Diese kann jedoch technisch nicht immer realisiert werden.

1.4.) Das Herunterladen, die Installation und die Verwendung unserer Programme, erfolgt auf eigener Gefahr! Der Betreiber übernimmt keine Gewärleistung oder Haftung für etwaige Schäden, Folgeschäden oder Ausfälle, die entstehen könnten.

1.5.) HFR1 unterrichtet seine Mitglieder(User) in unregelmäßigen Abständen in Form von Newslettern oder sonstigen Emails. Von daher ist es unumgänglich, dass der User ein erreichbares Emailpostfach besitzt, dass regelmäßig abgerufen wird und nicht wegen Überfüllung, unsere Emails als unzustellbar zurück kommen. Je nach Anbieter ist auch ratsam, seinen Spamordner zu kontrollieren, da bei einigen Anbietern die Emails dort hinein landen. Es ist daher auch unfein, wenn ein User eine Wegwerfemailadresse über googelmail etc. verwendet.

1.6.) Unser Service wird jedem Benutzer eröffnet der sich an die nachfolgenden Bedingungen hält und diese akzeptiert. www.welotech.de, bzw. www.hfr1.de, ist kostenlos für alle frei erreichbaren Bereiche, ohne das der Benutzer ausdrücklich darauf hingewiesen wird.
        Zurück zum Seitenanfang


§2 User Accounts

2.1.) Jeder neu erstellte Account bleibt, bis das er entweder vom User selbst oder vom Seitenbetreiber gelöscht wurde, allzeit uneingeschränktes Eigentum des Seitenbetreibers.

2.2.) Es ist nicht gestattet, mit mehr als einen Account (Nicknamen) angemeldet zu sein. (Ausnahmen gelten nur für unsere Moderatoren!)

2.3.) Die Vorsilben DJ_ oder Mod_ sind nicht erlaubt! (Ausnahmen gelten nur für unsere Moderatoren!)

2.4.) Nicknamen, wie Gast, Radiogast oder ohneName usw. sind nicht gestattet, da diese keinen wirklichen Nicknamen darstellen.

2.5.) Nicknamen unterliegen keinen Datenschutz, da es sich hierbei um einen virtuellen Namen handelt.

2.6.) Es ist strikt untersagt, pornografische Bilder und/oder rechtsradikale Symbole zu veröffentlichen.

2.7.) Es ist nicht erlaubt, andere User zu beleidigen, zu bedrohen oder ähnliches.

2.8.) Jeder User ist verpflichtet seine pers. richtige Emailadresse anzugeben und keine gefakte, oder eine einmalige Wegwerfemailadresse zu benutzen.

2.9.) Hat ein User sein Passwort vergessen, dann ist es jederzeit möglich sein Passwort per Email zuschicken zu lassen. Von daher ist jeder User angehalten, diese Möglichkeit zu nutzen und nicht deswegen einen neuen Account zu eröffnen! Sollte ein User sein Passwort per Email anfordern, so ist es ratsam, dass man sein Passwort anschließend ändert. Voraussetzung dafür jedoch ist, dass die ursprüngliche Emailadresse, mit der man sich angemeldet hat, auch noch existent ist. Ansonsten wendet man sich an den Seitenbetreiber.

2.10.) Jedem User ist bekannt, dass mit der Anmeldung eines Accounts, er/sie persönliche Daten preis gibt. Diese Daten werden jedoch in keinsterweise an Dritte weitergegeben. Die Anmeldung erfolgt in der Regel durch einen virtuellen Nicknamen. Über diesen virtuellen Namen lassen sich jedoch keine direkten persönlichen Daten verfolgen, mit Ausnahme der E-Mail Adresse. Er/Sie akzeptiert zugleich mit der Anmeldung, dass der verwendete Nickname, sollte dieser bei Sendungsaufnahmen, oder bei Auswertungen in Erscheinung treten, keinerlei Ansprüche auf Unterlassung oder Entfernung in Bezug auf der Verwendung des Nicknamens stellen kann.

2.11.) Jeder User beteiligt sich im Laufe seiner ständigen Anwesenheit aktiv an den Sendungen, sei es in Form von Grussbox, oder Spielesendungen. HFR1 wertet alle drei Monate seine Grussbox aus, die dann als Livesendung gesendet wird. Hierbei werden Nicknamen sowohl über den Stream, wie auch in den eigens dafür vorgesehenen Nachschlageseiten öffentlich bekannt gegeben. Jedem User sollte somit bekannt sein, dass die Bekanntgabe von Nicknamen einem Interview gleich gestellt werden kann. Ein späteres Entfernen würde einer Verfälschung gleich kommen. Aus diesem Grund stimmt jeder User der Verwendung seines Nicknamens zu. Da wir auch kontinuierlich gegenüber Kontrollbehörden wie von seitens der GEMA verpflichtet sind, alle Aktivitäten nachzuweisen, entfallen auch hier sämtliche Ansprüche auf Unterlassung und Entfernung in Bezug auf Verwendung der Nicknamen im vollem Umfang.

2.12.) Bei erfolgreicher Anmeldung erhält man automatisch eine Bestätigungsmail, die man vor dem Einloggen abrufen muss. Dort findet man ein vom Chatsystem vorgegebenes Passwort, mit dem man sich erst einmal einloggen muss. Ist man im Chat, kann man von dort aus jederzeit sein Passwort ändern, was zu empfehlen wäre.

2.13.) Mit der Anmeldung eines Accounts bestätigt er/sie, diese gesamte ANB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Ansprüche oder Einwände zu einem späterem Zeitpunkt sind dann unwirksam!
        Zurück zum Seitenanfang


§3 Chat-Benutzung

3.1.) HFR1 behält sich das Recht vor, User nach eigenem Ermessen zu kicken, oder zu sperren. Dies betrifft in erster Linie User mit gewaltverherrlichenden oder rechtsradikalen Inhalten, oder User, welche permanent und abtrünnig andere User oder unsere Moderatoren beleidigen, bedrohen oder ähnliches. Jegliche Form von Werbung ist strikt Verboten! HFR1 übernimmt keinerlei Verantwortung bezüglich der Verfügbarkeit des Chats, sowie den Inhalten. Für die Inhalte sind die User selbst verantwortlich. Die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland haben Priorität. Dazu gehört sogleich das Urheberrechtsgesetz, §184, §185 StGB, usw. Missachtung kann zivil- und strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen. Die Benutzung des Chats ist kein Recht, oder irgendeine Form, die man verlangen, erklagen, oder anderweitig erzwingen kann. Der Chat ist ein Privileg des Radios und die Administratoren behalten sich das Recht vor, jederzeit und ohne Angaben von Gründen, einen einzelnen oder mehrere Usern das Privileg der Nutzung des Chats, temporär, oder permanent zu entziehen. Computersabotage (§303b StGB; zB. ICMP flood, DoS) wird zur Anzeige gebracht!

3.2.) §4 JuSchG: Der Aufenthalt in einem öffentlichen Chat ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ohne eine Erziehungsberechtigte Person nicht gestattet. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Zutritt in dem Chat in der Zeit von 24 - 5 Uhr, ganz gleich ob mit oder ohne Erziehungsberechtigte Person, gänzlich untersagt. (WeLoTech und HFR1 entzieht sich jeglicher Haftungsansprüche die daraus resultieren, dass sich Jugendliche entgegen diesen §4 JuSchG im Chat aufhalten!)

3.3.) §5 JuSchG: Die Anwesenheit in einem öffentlichen Chat ohne eine Erziehungsberechtigte Person ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren NICHT und Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 22 Uhr, Jugendliche ab 14 Jahren längstens bis 20 Uhr, Jugendlichen ab 12 Jahren längstens bis 18 Uhr, Jugendlichen unter 12 Jahren längstens bis 16 Uhr gestattet. (WeLoTech und HFR1 entzieht sich jeglicher Haftungsansprüche die daraus resultieren, dass sich Jugendliche entgegen diesen §5 JuSchG im Chat aufhalten! Es wird daher an die Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten appeliert.)

3.4.) Den Anweisungen und Aufforderungen von DJs und Admin´s von HFR1 ist stets Folge zu leisten. Diese erfolgen in Absprache mit der Radioleitung und dienen nicht als Schikane, sondern nur aus wartungstechnischen Gründen und zur Regulierung des Chatklimas.

3.5.) Verwarnungen werden ausschließlich nur von DJs, Admin´s und der Radioleitung ausgesprochen. Diese Verwarnungen können im Flüstermodus geschehen, oder durch Kicken des Chatters erfolgen. Nach der Dritten Verwarnung wird ein Chatter aus dem Raum verwiesen. Sollte er dem nicht Folge leisten, wird der Chatter ohne weitere Aufforderung aus dem Raum entfernt (gekickt). Der Chatter kann den Raum danach gerne wieder betreten, wenn er sich dementsprechend Verhält und seinem Verschulden ersichtlich ist. Hat ein Chatter aber noch immer nicht das Einsehen und hält sich weiterhin nicht an die Chatregeln, wird er von diesem Chat ausgeschlossen und erhält auf unbestimmte Zeit Hausverbot. Vergreift ein Chatter sich fortlaufend mit seiner Wortwahl und es fühlen sich andere Chatter dadurch beleidigt oder gar angegriffen, so kann ein Admin oder die Radioleitung diesen Chatter vorübergehend für 5 Minuten mundtod (knebeln) machen. Dieser Chatter kann dann zwar weiterhin mitlesen, aber selber nichts mehr schreiben. Dieses Knebeln kann auch durch ein Neueinloggen nicht umgangen werden. Reagiert dieser Chatter nach Ablauf der Knebelzeit nicht auf diese Bestrafung und führt seine vorherige Aktion weiter durch, erfolgt ohne weiterer Ankündigung ein Kick! Im Widerholungsfall sogar ein ban!

3.6.) Umgangsformen im Chat bitte beachten. Bei uns im Chat ist jeder herzlich Willkommen. Es spielt auch keine Rolle welcher Gruppe der Chatter angehört. Ebenso gestatten wir nicht, dass sexuelle Belästigungen im Chat aufkommen. Sollte das im Flüstermodus geschehen wendet euch bitte an einem DJ, Admin oder an die Radioleitung wenn Ihr dieses nicht wollt, damit wir dementsprechend direkt reagieren können! Ebenso legen wir sehr großen Wert darauf, dass die Höflichkeitsform eingehalten wird. d.h. Eine kurze Begrüßung sollte als selbstverständlich angesehen werden. Im Chat erscheinen und sich über die für sie/ihn nicht ansprechende Musikrichtung, die gerade läuft, mit unanständigen Kraftausdrücken zu beschweren, andere User mit Schimpfwörter zu attakieren, oder gar mit extrem unfeinen und teilweisen obszönen Ausdrücken zu beleidigen, zeigt ein Mangel an Disziplin, niedriges Argumentationsniveau und schlechtes Benehmen. Wir tolerieren und akzeptieren es nicht, wenn unvernünftige Jugendliche sich mit solch sündigem Unflat beflecken. Auch wenn man den Wandel von Generation zu Generation berücksichtigen muss, so ist es dennoch ein Gebot von Anstand und Höflichkeit, dass ein User diese Umgangsformen beherrscht und anwendet. Sollte dies nicht der Fall sein und ein fortlaufendes dilemma darstellen, so kann ein anwesender Chatadmin, oder die Radioleitung diesen User nach einer ersten Verwarnung aus dem Chat verweisen (kicken), nötigenfalls sogar bannen. ACHTUNG! Grundsätzlich werden von unseren Administratoren Flüstergespräche weder überwacht, noch mitgelsen, da dies von der Radioleitung weder zur Verfügung gestellt, noch tolleriert wird, da das Mitlesen von Flüstergesprächen nach §3 Abs. 3,4,5 BDSG die Privatsphäre verletzen würde. Da jedoch nicht immer ein Admin anwesend ist, bzw. gerade nicht am PC sitzt und ein DJ sich eigendlich auf seine Sendung konzentrieren muss, übernimmt seit Nov. 2011 der Chat-Buttler zum größten Teil diese Maßnahme. Dieser wurde so programmiert, dass, wenn bestimmte Schlüsselwörter fallen, eingenständig handelt und einen User ggf. Knebelt, oder sogar kickt. HINWEIS! Gegen diese Maßnahme wird jegliche Beschwerde abgewiesen! Mit der Anmeldung für diesen Chat, wird diese Maßnahme akzeptiert! Solange ein User die Chatregeln befolgt, hat er/sie auch nichts zu befürchten.

3.7.) Sollte es im Chat zu Streitigkeiten (Belästigungen, Beleidigungen usw.) kommen, dann haltet euch bitte daraus und verständigt einen DJ, Admin oder die Radioleitung, falls diese, aus welchem Grund auch immer, nicht sofort reagieren sollten, da wir die im Flüstermodus geschriebenen Nachrichten nicht überwachen und daher nur den beteiligten Chattern angezeigt werden. Wenn Ihr private Streitigkeiten mit einem Chatter habt, dann tragt diese im Messanger aus und nicht bei uns im Chat. Das gleiche gilt auch für Teammitglieder!

3.8.) Unsere DJs / Mods stehen unter dem Schutz der Radioleitung. Angriffe, Beleidigungen, Beschimpfingungen, etc., auch im Flüstermodus, werden mit dem dauerhaften Ausschluss aus dem Chat verwiesen und der Account dauerhaft gesperrt! Schreibt ein User einen anderen anwesenden DJ / Mod im Flüstermodus an, indem er diesen dazu animiert den z.Z. sendenden DJ / Mod abzulösen, nur weil ihm/ihr die Musik nicht gefällt, handelt manipulierend, indem er/sie in dem Ablauf des Radiobetriebes eingreift. Wird der z.Z. sendende DJ / Mod beleidigt, oder in irgend einer Form angegriffen, auch wenn es im Flüstergespräch ist, so gibt der Chat-Buttler unverzüglich eine unsichtbare Nachricht an die Radioleitung aus, dass soeben ein DJ / Mod beleidigt wurde, sodass die Radioleitung dementsprechend handeln kann. Reagiert die Radioleitung nicht auf diese Nachricht, kickt der Chat-Buttler autom. diesen User. Loggt der User sich dann wieder neu ein, wiederholt der Chat-Buttler den kick erneut und zwar solange, bis das die Radioleitung diesen kick-Befehl manuell wieder aufhebt.

3.9.) Wenn der Radioleitung Zweifel an der Echtheit eines Nicks kommen, oder der Meinung ist, es verbirgt sich nicht der angemeldete User hinter dem verwendeten Nick, behält sich die Radioleitung das Recht vor, den User aus dem chat zu entfernen, auch auf unbefristete Zeit! Wir sind den Usern schuldig, dass sich hinter dem angemeldeten Nick auch die zugehörige Person befindet. Kommen uns Zweifel auf, sind wir im sinne eines reibungslosen Ablaufs des Chats verpflichtet, den Nick, um Schaden zu bewahren, zu entfernen.

3.10.) Jeder User, auch die DJs, haben Rechte, bestimmte Funktionen im Chat ausführen zu können. Werden jedoch Regeln gebrochen, ist die Radioleitung angehalten, Rechte für einen bestimmten User zu sperren, auch wenn es ein DJ ist! BEISPIEL: Jeder User kann private Nachrichten (Flüstern) mit einem anderen User tätigen, ohne das es die anderen im Chat mitlesen können. Fühlt sich ein anderer User dadurch belässtigt oder wird damit sogar beleidigt und die Radioleitung wird darüber informiert, so kann die Radioleitung dem Chatter die Flüsterfunktion bis auf unbestimmte Zeit entziehen. Werden über diese Flüsterfunktion Hintergrundaktivitäten, in Form von Abwerbungen von DJs, oder Meutereien durch DJs betrieben, oder wird durch ein User ein DJ beleidigt, oder versucht ein User einen anderen anwesenden DJ zu beeinflussen, dass dieser einen kruzfristigen Sendeplatz einnehmen soll, nur weil ihm oder ihr die gerade laufende Musik nicht passt, so kann die Radioleitung dem Chatter die Flüsterfunktion bis auf unbestimmte Zeit entziehen, ggf. den Chatter auch ohne Vorwahnung aus dem Chat entfernen!

3.11.) Die allgemeinen Chatregeln, sowie der Jungendschutz, sind stets zu beachten! Weitere und ausführlichere Chatregeln findet man auf der Chatstartseite über den Button Chat-Regeln.
        Zurück zum Seitenanfang


§4 Account löschen

4.1.) Jeder User hat die uneingeschränkte Möglichkeit, seinen Account selbst wieder zu löschen. Diese Möglichkeit besteht auf der Chatstartseite über den Button Account löschen. Ein Profilbild kann nur gelöscht werden, wenn man im Chat eingeloggt ist und sein pers. Profil aufruft.

4.2.) WeLoTech, bzw. HFR1 verpflichtet sich nicht, einen Account zu löschen, da diese Möglichkeit jedem User selbst überlassen bleibt. Ist ein User, ganz gleich aus welchem Grund auch immer, der Meinung, seinen Account wieder zu löschen, so obliegt es ganz allein in seiner Entscheidung dies zu tun. Die gilt auch für das pers. Profil im Chat.

4.3.) WeLoTech, bzw. HFR1 nimmt nur dann die Löschung eines Accounts selber vor, wenn hinsichtlich durch einen User aukute Gefahr in Form von pornografischen Aktivitäten, rechtsradikale Aktivitäten, Randalismus, etc. zu befürchten ist, oder das Betriebsklima gestört wird, um die Sicherheit des Chatklimas und den reibungslosen Ablauf des Radios zu gewärleisten.

4.4.) Es besteht jedoch die Ausnahme einer automatischen Löschung. Und zwar, wenn ein User sich länger als 90 Tage nicht mehr im Chat eingeloggt hat. Ist ein User 30 Tage nicht mehr eingeloggt gewesen, erhält er/sie automatsich durch das Chatsystem eine Erinnerungsmail. Ist der User länger als 89 Tage nicht mehr eingeloggt gewesen, erhält er/sie eine weitere Mail, dass er/sie sich innerhalb der nächsten zwei Tage wieder einloggen möchte, anderfalls wird er/sie unweigerlich automatsich vom Chatsystem gelöscht. Der User muss sich dann unweigerlich neu Anmelden, wenn er/sie sich wieder am chatten beteiligen möchte.

4.5.) Alles was ein User auf unseren Webseiten selber anbringen oder uploaden kann, kann auch wieder von ihm/ihr selber entfernt werden. WeLoTech, bzw. HFR1 verpflichtet sich nicht diese Löschaufgaben vorzunehmen, es sei denn, es handelt sich um Möglichkeiten, die von einem User nicht selbt ausgeführt werden können, oder wenn ein User mehr als 90 Tage und länger nicht mehr eingeloggt war.

4.6.) Wer unsere Webseite kennt, der weis auch wie enorm umfangreich sie ist. Es ist daher nicht gänzlich auszuschließen, dass u.U. an irgendeiner Stelle auf irgendeiner Seite durchaus noch Informationen über einen User auftreten können, trotz das ein Account gelöscht wurde. Dies kommt aber eher selten vor. Sollte dies jedoch vorkommen, so ist der entsprechende User angehalten, dies per Email mitzuteilen. Bei der Mitteilung hat der User ausführliche Angaben zu machen, auf welchen Seiten und welche Informationen dort zu finden sind, damit HFR1 diese auch schnellstmöglich findet und reagieren kann. Bei einer Email-Mitteilung des User, wird auf Höflichkeit, angemessener Ausdrucksweise und saubere Umgangsform hingewiesen! Bei beleidigenden und unsauberen Ausdrucksweisen, distanziert sich HFR1 von jeglichen weiteren Korrespondenzen mit diesem User und wird seine Emailadresse als Spamadresse kennzeichnen, sodass fortlaufende Emails ungelesen gelöscht werden.
        Zurück zum Seitenanfang


§5 Die HFR1 Hörer-Hitparade

5.1.) Ab sofort gibt es bei HFR1 zwei Hörer-Hitparaden. Die allseits bekannte internationale Hörer-Hitparade und jetzt auch die reine Deutsche Hörer-Hitparade. Bei beiden Hitparaden gelten die gleichen Regeln.

5.2.) Um bei den Hitparaden mitmachen, bzw. voten zu können, muss man im HP-Chat als User angemeldet sein. Ausnahmen sind gänzlich ausgeschlossen! Es kann immer nur einmal pro Tag gevotet werden. Da eine Reloadsperre (IP-Sperre) keine wirksame Lösung ist, haben wir eine ausgeklügeltere Sperre eingebaut. Eine Mehrfachabstimmung, fünf Titel, ist möglich. Es müssen aber fünf unterschiedliche Titel sein! User die mehr als 30 Tage und länger nicht mehr im Chat eingeloggt waren, werden autom. am weiteren Voten ausgeschlossen, bis sie sich wieder im Chat eingeloggt haben. Der Chat-Buttler erkennt das und gibt dann autom. die Votings wieder frei. Findet die Auswertung der Hitparade statt, ist ein weiteres Voten nicht möglich! Die Votingbox und auch die Anzeigen bleiben dann bis am ende der Sendung geschlossen und können somit auch nicht vor der Sendung eingesehen werden. Erst am ende der Sendung wird die Box und die Anzeige wieder frei gegeben und ab dann kann auch wieder gevotet werden, für kommende Woche.

5.3.) Kein User kann bei der Mitwirkung der Hitparaden etwas gewinnen, geschweige denn verlieren. Von daher wird jedem User anheim gelegt, sich auch nicht über die Auswertung und die Vergabe der Platzierungen negativ zu äußern, oder deswegen Krawall zu schlagen. Es handelt sich dabei lediglich um Just for Fun! Die Platzierungen entscheidet letztendlich nicht der Moderator, sondern die Punktevergabe, die durch die User vergeben wurden und die das Hitparadensystem dann automatisch auswertet!

5.4.) Eine ausführlichere Hilfe findet man auf den Hitparadenseiten neben den Button Abstimmen über >> Hilfe << .

5.5.) Die HFR1 Hörer-Hitparaden haben absolut nichts mit den aktuellen Hörercharts oder Singlecharts zu tun. Die HFR1 Hörer-Hitparade ist eine hauseigene Sendung, die die Radioleitung vor mehreren Jahren entwickelt und ins Leben gerufen hat. Diese wurde über die Jahre hinweg stets weiter entwickelt und perfektioniert. Sie ist ein Privileg des Radios, welches in seiner bisherigen Form einmalig im Internetradiosektor ist. Ein abkupfern, ganz gleich in welcher Form, auch nur Teile daraus, oder eine Darstellung in Form von Frames auf einer fremden Seite, oder das Darstellen von Inhalten dieser Hitparade, als eigene Information, ist grundsätzlich strikt untersagt und kann zivil- und strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.
        Zurück zum Seitenanfang


§6 eigenes Profil

6.1.) Jeder User hat die Möglichkeit ein eigenes Profil im Chat anzulegen. Die Standarddaten, wie Nickname, Anmeldung, Status und Emailadresse, soforn vom User freigegeben, werden immer angezeigt und können auch nicht vom User selbst geändert werden.

6.2.) Jeder User kann zusätzlich seinen richtigen Namen, seine Adresse und Geburtstag, sowie seine pers. Musikrichtung angeben. Diese Angaben sind freiwillige Angabe. Diese werden auch nicht an Dritte weitergegeben. Zusätzlich kann der User ein pers. Bild von sich im Profil hochladen. Dieses Bild kann er/sie jeder Zeit wieder selber löschen oder ändern. Auf Wunsch wird ihm/ihr auch ein pers. Smilie zugewiesen, der jedoch nur vom Seitenbetreiber eingefügt oder gelöscht werden kann.

6.3.) Sollte ein User der Meinung sein, seinen Account löschen zu wollen, so ist er auch dazu verpflichtet, sein pers. Profilbild selber zu löschen.

6.4.) Sollte ein Profilbild auch in der Bildergalerie intergriert sein, so ist der User verpflichtet, HFR1 zu bauftragen dieses Bild zu löschen, da dies nur durch HFR1 möglich ist.
        Zurück zum Seitenanfang


§7 userbezogene Smilies

7.1.) HFR1 billigt zu, einem User auch einen pers. Smilie für den Chat zu zuweisen, sofern erwünscht. Dieser Smilie spiegelt dann den User als Wiedererkennungswert zurück.

7.2.) HFR1 verpflichtet sich jedoch nicht, gleich von Anfang an jedem User einen Smilie zu zuweisen, da hierfür mehrere Faktoren ausschlaggeben sind.

7.3.) Es ist auch kein muss für HFR1, einem User einen Smilie zu zuweisen. Ein User kann auch keine Forderung dafür erzwingen. Die Entscheidung, einem User einen Smilie zu zuweisen, obliegt allein bei HFR1.

7.4.) Da die Smilies von HFR1 erstellt und eingefügt werden, hat ein User auch keine Besitzeigentumsrechte für diese Smilies. Auch nicht nach einem Aussscheiden, bzw. nach einer Löschung des Accounts.

7.5.) Löscht ein User seinen Account, hat er/sie auch kein Recht, dass der Smilies ebenfalls gelöscht werden muss. Diese Entscheidung obliegt allein bei HFR1. HFR1 entscheidet dann auch allein, ob dieser Smilie evt. sogar einem neuen anderen User zugewiesen wird, oder nicht.
        Zurück zum Seitenanfang


§8 Haftungsausschluss / Haftungsbeschränkung

8.1.) Der User stimmt ausdrücklich zu, dass er/sie die Dienste von HFR1 auf eigenes Risiko nutzt. Weder HFR1, noch andere mit den Diensten in Verbindung stehende Personen oder Firmen garantieren, dass der Server nicht unterbrochen wird oder fehlerfrei ist.

8.2.) HFR1 haftet nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, mittelbare und unmittelbare Schäden und Folgeschäden aus Ansprüchen Dritter.

8.3.) Jede Vertragspartei haftet für von ihr zu vertretende Schäden insgesamt nur in Höhe der jeweiligen Auftrags-Gebühr. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz beruhen, sowie Schäden durch Verletzung von Urheberrechten Dritter.

8.4.) Für Links (Verweise auf andere Internetseiten) ist allein der Betreiber/Auftraggeber der jeweiligen Website verantwortlich.

8.5.) Der User stellt HFR1 von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. HFR1 ist nicht für die Datensicherung der auf dem virtuellen Server gespeicherten Dateien verantwortlich. Soweit Daten auf den Server übermittelt werden, stellt der User Sicherheitskopien her.

8.6.) Der User erhält zur Pflege seines Angebotes einen Loginnamen und ein Loginpasswort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln, und haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung des Passwortes resultiert.

8.7.) Dem User ist bekannt, dass auf Grund der Struktur des Internet die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören und einzusehen. Dieses Risiko nimmt der User in Kauf. HFR1 haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von E Mail-Nachrichten oder anders übermittelten Informationen.
        Zurück zum Seitenanfang


§9 Gültigkeit der HFR1 ANB

9.1.) Dies sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von HFR1 in der aktuellen Fassung vom 01. Juni 2005. Kurzfristige Änderungen vorbehalten! Abweichungen von dieser ANB sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben. HFR1 ist jederzeit berechtigt, diese ANB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Widerspricht der User den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von einer Woche nach Zugang der Änderungsmitteilung,  spätestens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, zu dem die Änderungen in Kraft treten sollen, so werden diese entsprechend der Ankündigung wirksam. Widerspricht der User fristgemäß, so sind wir berechtigt, den Account zu dem Zeitpunkt zu löschen, an dem die geänderten Bedingungen in Kraft treten sollen.
        Zurück zum Seitenanfang


§10 Salvatorische Klausel

10.1.) Sollte eine Klausel der ANB von HFR1 unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der übrigen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt.         Zurück zum Seitenanfang


§11 Wahrnehmung rechtlicher Ansprüche

11.1.) Im Falle von Domainstreitigkeiten, wettbewerbs- oder urheberrechtlichen Problemen oder anderen rechtlichen Differenzen, erklären wir uns gesprächs- und verhandlungsbereit. Wir bitten Sie deshalb, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote jeder Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit Hit.Fun.Radio - One [HFR1] und der Möglichkeit der Kostenabwehr, wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.         Zurück zum Seitenanfang



This Website is created by W  e L  o T  e c h  06/2005
Letzte Aktualisierung am 24.08.2012