<< zurück zum Chat

WeLoTech und HFR1 Chat:

Bitte diese Chatregeln lesen und beachten!
 

Gesetzliches: 
 

§4 + 5 JuSchG: Der Aufenthalt in einem öffentlichen Chat ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ohne eine Erziehungsberechtigte Person nicht gestattet. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Zutritt in dem Chat in der Zeit von 24 - 5 Uhr, ganz gleich ob mit oder ohne Erziehungsberechtigte Person, gänzlich untersagt. (WeLoTech und HFR1 entzieht sich jeglicher Haftungsansprüche die daraus resultieren, dass sich Jugendliche entgegen diesen § im Chat aufhalten! WeLoTech und HFR1 ist nicht Verpflichtet, diese Aufsichtspflicht zu kontrollieren und auch nicht Haftbar, wenn Jugendliche sich im Chat aufhalten! Dies obliegt ganz allein den Erziehungsberechtigten.)
 

Allgemeine Chatregeln unseres Chats: 
 

§1 DJs und Chat Admin´s: Den Anweisungen und Aufforderungen von DJs und Admin´s von WeLotech ist stets Folge zu leisten. Diese erfolgen in Absprache mit der Radioleitung und dienen nicht als Schikane, sondern nur aus wartungstechnischen Gründen und zur Regulierung des Chatklimas.

§2 Verwarnungen: Verwarnungen werden ausschließlich nur von DJs, Admin´s und der Radioleitung ausgesprochen. Diese Verwarnungen können im Flüstermodus geschehen, oder durch Kicken des Chatters erfolgen. Nach der Dritten Verwarnung wird ein Chatter aus dem Raum verwiesen. Sollte er dem nicht Folge leisten, wird der Chatter ohne weitere Aufforderung aus dem Raum entfernt (gekickt). Der Chatter kann den Raum danach gerne wieder betreten, wenn er sich dementsprechend Verhält und seinem Verschulden ersichtlich ist. Hat ein Chatter aber noch immer nicht das Einsehen und hält sich weiterhin nicht an die Chatregeln, wird er von diesem Chat ausgeschlossen und erhält auf unbestimmte Zeit Hausverbot. Vergreift ein Chatter sich fortlaufend mit seiner Wortwahl und es fühlen sich andere Chatter dadurch beleidigt oder gar angegriffen, so kann ein Admin oder die Radioleitung diesen Chatter vorübergehend für 5 Minuten mundtod (knebeln) machen. Dieser Chatter kann dann zwar weiterhin mitlesen, aber selber nichts mehr schreiben. Dieses Knebeln kann auch durch ein Neueinloggen nicht umgangen werden. Reagiert dieser Chatter nach Ablauf der Knebelzeit nicht auf diese Bestrafung und führt seine vorherige Aktion weiter durch, erfolgt ohne weiterer Ankündigung ein Kick! Im Widerholungsfall sogar ein ban!

§3 Umgangsformen: Umgangsformen im Chat bitte beachten. Bei uns im Chat ist jeder herzlich Willkommen. Es spielt auch keine Rolle welcher Gruppe der Chatter angehört. Ebenso gestatten wir nicht, dass sexuelle Belästigungen im Chat aufkommen. Sollte das im Flüstermodus geschehen wendet Euch bitte an einem DJ, Admin oder an die Radioleitung wenn Ihr dieses nicht wollt, damit wir dementsprechend direkt reagieren können! Ebenso legen wir sehr großen Wert darauf, dass die Höflichkeitsform eingehalten wird. d.h. Eine kurze Begrüßung sollte als selbstverständlich angesehen werden. Im Chat erscheinen und sich über die für sie/ihn nicht ansprechende Musikrichtung, die gerade läuft, mit unanständigen Kraftausdrücken zu beschweren, andere User mit Schimpfwörter zu attakieren, oder gar mit extrem unfeinen und teilweisen obszönen Ausdrücken zu beleidigen, zeigt ein Mangel an Disziplin, niedriges Argumentationsniveau und schlechtes Benehmen. Wir tolerieren und akzeptieren es nicht, wenn unvernünftige Jugendliche sich mit solch sündigem Unflat beflecken. Auch wenn man den Wandel von Generation zu Generation berücksichtigen muss, so ist es dennoch ein Gebot von Anstand und Höflichkeit, dass ein User diese Umgangsformen beherscht und anwendet. Sollte dies nicht der Fall sein und ein fortlaufendes dilemma darstellen, so kann ein anwesender Chatadmin, oder die Radioleitung diesen User nach einer ersten Verwarnung aus dem Chat verweisen (kicken), nötigenfalls sogar bannen. ACHTUNG! Grundsätzlich werden von unseren Administratoren Flüstergespräche weder überwacht, noch mitgelsen, da dies von der Radioleitung weder zur Verfügung gestellt, noch tolleriert wird, da das Mitlesen von Flüstergesprächen nach §3 Abs. 3,4,5 BDSG die Privatsphäre verletzen würde. Da jedoch nicht immer ein Admin anwesend ist, bzw. gerade nicht am PC sitzt und ein DJ sich eigendlich auf seine Sendung konzentrieren muss, übernimmt seit Nov. 2011 der Chat-Buttler zum größten Teil diese Maßnahme. Dieser wurde so programmiert, dass, wenn bestimmte Schlüsselwörter fallen, eingenständig handelt und einen User ggf. Knebelt, oder sogar kickt. HINWEIS! Gegen diese Maßnahme wird jegliche Beschwerde abgewiesen! Mit der Anmeldung für diesen Chat, wird diese Maßnahme akzeptiert! Solange ein User die Chatregeln befolgt, hat er/sie auch nichts zu befürchten.

§4 Streitigkeiten: Sollte es im Chat zu Streitigkeiten (Belästigungen, Beleidigungen usw.) kommen, dann haltet Euch bittedaraus und verständigt einen DJ, Admin oder die Radioleitung, falls diese, aus welchem Grund auch immer, nicht sofort reagieren sollten, da wir die im Flüstermodus geschriebenen Nachrichten nicht überwachen und daher nur den beteiligten Chattern angezeigt werden. Wenn Ihr private Streitigkeiten mit einem Chatter habt, dann tragt diese im Messanger aus und nicht bei uns im Chat. Das gleiche gilt auch für Teammitglieder!

§5 Angriffe auf DJs / Mods: Unsere DJs / Mods stehen unter dem Schutz der Radioleitung. Angriffe, Beleidigungen, Beschimpfingungen, etc., auch im Flüstermodus, werden mit dem dauerhaften Ausschluss aus dem Chat verwiesen und der Account dauerhaft gesperrt! Schreibt ein User einen anderen anwesenden DJ / Mod im Flüstermodus an, indem er diesen dazu animiert den z.Z. sendenden DJ / Mod abzulösen, nur weil ihm/ihr die Musik nicht gefällt, handelt manipulierend, indem er/sie in dem Ablauf des Radiobetriebes eingreift. Wird der z.Z. sendende DJ / Mod beleidigt, oder in irgend einer Form angegriffen, auch wenn es im Flüstergespräch ist, so gibt der Chat-Buttler unverzüglich eine unsichtbare Nachricht an die Radioleitung aus, dass soeben ein DJ / Mod beleidigt wurde, sodass die Radioleitung dementsprechend handeln kann. Reagiert die Radioleitung nicht auf diese Nachricht, kickt der Chat-Buttler autom. diesen User. Loggt der User sich dann wieder neu ein, wiederholt der Chat-Buttler den kick erneut und zwar solange, bis das die Radioleitung diesen kick-Befehl manuell wieder aufhebt.

§6 Werbung: Werbungen jeglicher Art sind im Chat verboten! Es dürfen auch keine Webadressen und Addis im Chat öffentlich gepostet werden! Sollte dies dennoch geschehen, wird der gesamte Chatinhalt durch einem DJ, Admin oder der Radioleitung sofort gelöscht!

§7 Smilies im Chat: Wir möchten, dass Ihr die Smilies super findet. Trotz alledem ist es ein Chat, in dem sich Chatter unterhalten möchten. Deshalb möchten wir Euch bitten, nicht nur Smilies und diese auch noch massenhaft gleichzeitig und extrem oft hintereinander aufzurufen. Auf Grund dessen ist der Chat so programmiert, dass nach dem Anklicken eines Smilies, das Auswahlfenster immer wieder zum ersten Smilie zurückspringt. Mehr als 7 Smilies gleichzeitig sind nicht erwünscht! Die Radioleitung kann auch während dem laufenden Betrieb des Chats, die Anzahl der Smilies reduzieren, bzw. sogar ganz auf 0 Smilies stellen.

§8 Die Smilies in unserem Chat: Es ist schön, wenn ihr unsere Smilies im Chat schön und interessant findet. Wir haben diese zum Teil selber im Internet suchen müssen, bzw. es sind sogar ein gewisser Anteil von Smilies selber gemacht. Dahinter steckt emens viel Arbeit. Wir sehen es daher absolut nicht gerne, wenn hier nur Kurzzeitbesucher im Chat erscheinen, um sich unseren Smilies zu bedienen, indem sie sie einfach auf deutsch gesagt klauen! Deshalb ist absofort der Mausrechtsklick in unserem Chat unterbunden worden. Sollten wir trotzdem feststellen, dass es dennoch einigen Usern gelungen ist, unsere Smilie zu entwenden und diese in anderen Websites oder Chats auftauchen, so verletzt dies die Copyrightrechte und verstößt gegen unsere Chatregeln. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, die entsprechenden User zu kicken, nötigenfalls sogar auf Dauer zu bannen!

§9 Zweifel und Echtheiten: Wenn der Radioleitung Zweifel an der Echtheit eines Nicks kommen, oder der Meinung ist, es verbirgt sich nicht der angemeldete User hinter dem verwendeten Nick, behält sich die Radioleitung das Recht vor, den User aus dem chat zu entfernen, auch auf unbefristete Zeit! Wir sind den Usern schuldig, dass sich hinter dem angemeldeten Nick auch die zugehörige Person befindet. Kommen uns Zweifel auf, sind wir im sinne eines reibungslosen Ablaufs des Chats verpflichtet, den Nick, um Schaden zu bewahren, zu entfernen.

§10 Zusatzfunktion: Der Chat hat eine zusätzliche Verknüpfung in Verbindung mit dem Voten für die HFR1-Hörerhitparade. Diese Variante wurde gewählt, weil die ursprüngliche Praxis gezeigt hat, dass das Überprüfen einer IP-Adresse zum scheitern verurteilt ist, da dies eine erhebliche Sicherheitslücke darstellt und somit keine reelle Abstimmung gewährleistet ist. Eine IP-Adresse ist kein wirksamer Schutz, weil diese technisch ausgehebelt werden kann. Somit kann ein User nur Voten, wenn er auch im Chat angemeldet ist! Lässt ein User sich 30 Tage und länger nicht mehr im Chat sehen, so wird dieser autom. vom System her vom weiteren Voten ausgeschlossen, bis das sie/er sich wieder eingeloggt hat, worüber dieser User auch autom. per Email benachrichtig wird.

§11 Chat-Anmeldungen: Der Chat arbeitet systemmäßig voll automatisch. Nach Deiner Anmeldung erhältst Du autom. sofort eine Email, in der Dein Passwort drin steht, dass Du zu jeder Zeit ändern kannst. Inerhalb von 48 Std. solltest Du Dich dann eingeloggt haben, andernfalls wird Dein Account autom. wieder gelöscht. Lässt ein User sich 90 Tage nicht mehr im Chat sehen, so wird er am 90. Tag autom. vom System per Email daran erinnert, sich mal wieder einzuloggen. Reagiert dieser User jedoch nicht auf diese Erinnerung, so wird er systemmäßg unweigerlich voll automatisch gelöscht und muss sich dann wieder neu Anmelden, um im Chat chatten zu können.

§12 Chat-Aufenthalt: Wir bitten eindringlichst zu Beachten! Dieser Chat ist Hauptbestandteil unseres Radios [HFR1]. d.h. In diesem Chat wird nicht nur ausschließlich geschrieben. Daher muss man damit rechnen, dass es auch gelegentlich zu vermehrten Smilies kommen kann. Dies ist dann der Ausdruck, bzw die Stimmungslage der User, die gerade Musik hören. Es wird daher ausdrücklich erwartet, dass dies von allen anwesenden Usern akzeptiert und geduldet wird. Die Radioleitung kann die Anzahl der Smilies jedoch auch im laufenden Betrieb drastisch reduzieren, wenn diese Überhand nehmen, nötigenfalls sogar ganz ausschalten. Was uns jedoch sehr am Herzen liegt, ist, wenn man sich in unserem Chat aufhält, dass man dann auch erwarten kann, dass dieser User auch das Radio einschaltet. Dies ist jedoch keine Pflicht. Wir setzen diese höfliche Förmlichkeit einfach nur voraus.

§13 User-Profil: Der Chat bietet die Möglichkeit ein persönliches Profil anzulegen. Dies ist kein muss, sondern ist freiwillig. Jeder eingeloggte User kann die Profile der anderen einsehen. Ausfüllen und speichern kann jedoch nur der rechtmäßige User eines Profils. Zu jedem Eingabefeld kann eine kurze Hilfe über das ? neben dem Eingabefeld abgefragt werden. Alle Eingabefelder die mit einem * versehen sind, sind Pflichtfelder, die jedoch voll automatisch eingetragen werden und nicht geändert werden können, mit Ausnahme des Chatbetreibers! Wenn ein User irgend eine Angabe nicht machen möchte, so lässt man dieses Feld einfach frei. Ferner kann man im Profil auch ein persönliches Bild hochladen und auch wieder löschen. Bei Bildern ist auf die maximal vorgegebene Größenangabe zu Achten! (siehe Hilfe über das ?)

§14 Einschränkungen von Rechten: Jeder User, auch die DJs, haben Rechte, bestimmte Funktionen im Chat ausführen zu können. Werden jedoch Regeln gebrochen, ist die Radioleitung angehalten, Rechte für einen bestimmten User zu sperren, auch wenn es ein DJ ist! BEISPIEL: Jeder User kann private Nachrichten (Flüstern) mit einem anderen User tätigen, ohne das es die anderen im Chat mitlesen können. Fühlt sich ein anderer User dadurch belässtigt oder wird damit sogar beleidigt und die Radioleitung wird darüber informiert, so kann die Radioleitung dem Chatter die Flüsterfunktion bis auf unbestimmte Zeit entziehen. Werden über diese Flüsterfunktion Hintergrundaktivitäten, in Form von Abwerbungen von DJs, oder Meutereien durch DJs betrieben, oder wird durch ein User ein DJ beleidigt, oder versucht ein User einen anderen anwesenden DJ zu beeinflussen, dass dieser einen kruzfristigen Sendeplatz einnehmen soll, nur weil ihm oder ihr die gerade laufende Musik nicht passt, so kann die Radioleitung dem Chatter die Flüsterfunktion bis auf unbestimmte Zeit entziehen, ggf. den Chatter auch ohne Vorwahnung aus dem Chat entfernen!

Das ganze Team von WeLoTech und HitFunRadio - One
wünscht Euch viel Spaß beim chatten.



<< zurück zum Chat

WeLoTech & HFR1